Dörte Bach – Klangstreifen

Die bekannte deutsche Textilkünstlerin wird diesen 2-Tageskurs mit ihrem profunden Wissen leiten.
Es sind Arbeiten, wo Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen können.

Inspiriert von dem Zusammenspiel der Töne, den Klängen, entstehen im Workshop textile Arbeiten.
Die Instrumente des Orchesters sind die Stoffstreifen, die „Patches“.
„Geprobt“ wird mit den bildnerischen Elementen, wie Farbe und Form, die vielfältigen Farb- und Formenklänge  werden dann mit Nadel und Faden umgesetzt.
Die Teilnehmer werden auf ihrem eigenen kreativen Prozess begleitet, von der Ideenfindung, über die Phasen der Planung bis zur Umsetzung mit textilen Gestaltungsmitteln.
Auf dieser Spurensuche entsteht eine textile Komposition zum Thema Klang-Streifen.

Titelbild: Arbeit von Christa Dallinger.

Sa und So, 14. und 15. März 2020 / 10-17 Uhr und 9-16 Uhr / Kosten: 250.-

Die Hälfte des Kursgeldes muss bei der Anmeldung bezahlt werden.

Zur Kursanmeldung

Arbeit von Dörte Bach – Grande Sinfonie

Arbeit von Marianne Häni – Good Vibrations